FAQ

Bei der Stadtverwaltung Hanau und ihren Eigenbetrieben sind die untenstehenden Stellen zu besetzen. Allgemeine Informationen zur Bewerbung sowie zum Ablauf der Stellenbesetzungsverfahren entnehmen Sie bitte unseren FAQ’s.

welle
Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über unser online Bewerbungsformular ein. Dieses finden Sie in der dazugehörigen Stellenausschreibung.
Bei Rückfragen senden Sie bitte eine E-Mail an folgende Adresse: bewerbungsservice@hanau.de
 
Bitte sehen Sie von Bewerbungen per Post oder E-Mail ab.
Unter der Rubrik „Stellenangebote“ finden Sie alle aktuellen Stellenausschreibungen, auf die Sie sich gerne innerhalb der in der Ausschreibung vorgegebenen Frist bewerben können. Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungen, die nach Fristablauf eingehen, nicht berücksichtigen können.
Ihrer Bewerbung sollten folgende Unterlagen beiliegen:
  • Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnisse (Abschlusszeugnisse, Arbeitgeberzeugnisse)
  • Ggf. Nachweise über Zusatzqualifikationen
Bitte reichen Sie bei E-Mail Bewerbungen alle Unterlagen als eine zusammenhängende PDF-Datei ein. Sollten Sie Unterlagen nachreichen, beziehen Sie sich auf Ihre Bewerbung, damit wir die Unterlagen zuordnen können. Bitte sehen Sie davon ab, uns Bewerbungsmappen sowie Original-Unterlagen zuzusenden, da die Bewerbungsunterlagen nach Ablauf eines Einstellungsverfahrens nicht zurückgesendet werden.
Selbstverständlich! Wenn Sie verschiedene Stellenangebote interessant finden, können Sie sich auf mehrere Ausschreibungen gleichzeitig bewerben. Bitte bewerben Sie sich jedoch separat auf jede Stelle unter Angabe der jeweiligen Referenznummer der Bewerbung im Betreff.
Schade, Sie möchten Ihre Bewerbung nicht aufrechterhalten? Sie können Ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen. Bitte senden Sie uns eine entsprechende Nachricht an bewerbungsservice@hanau.de
Mit der Einsendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß § 34 Abs. 1 Hessisches Datenschutzgesetz (HDSG) während des Bewerbungsverfahrens einverstanden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerberdaten sowie ihre Bewerbungsunterlagen löschen bzw. vernichten wir sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens. Bei einer Übersendung Ihrer Bewerbung mittels E-Mail verweisen wir ausdrücklich auf die Datenschutzhinweise im Impressum. Ein Widerruf zur Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten ist jederzeit möglich, jedoch kann Ihre Bewerbung in diesem Fall nicht mehr im Stellenbesetzungsverfahren berücksichtigt werden.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Zwischenbescheide über den Eingang und Bearbeitungsstand Ihrer Bewerbung versenden.

Anhand Ihrer Bewerbung wird zunächst vom Personalamt eine Vorauswahl getroffen. Sollte Ihre Bewerbung für uns interessant sein, leiten wir Ihre Bewerbung an das Fachamt weiter. Dann prüft das Fachamt Ihre Bewerbung und wir laden Sie, wenn Sie für die Stelle geeignet sein sollten, zu einem Vorstellungsgespräch ein.
Ihre Bewerbung hat uns angesprochen und das Fachamt möchte Sie in einem Vorstellungsgespräch näher kennenlernen. Ihnen werden Fachfragen gestellt und Sie erhalten detaillierte Informationen zu unseren tarifvertraglichen Leistungen.
Die Entscheidungsfindung erfolgt durch das während des Bewerbungsgesprächs anwesende Gremium. Dieses setzt sich aus Vertretern des Fachamts, einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter des Personalamts sowie aus je einem Mitglied des Personalrats, der Gleichstellungsbeauftragten und gegebenenfalls der Schwerbehindertenvertretung zusammen. Grundsätzlich achten wir in unseren Stellenbesetzungsverfahren auf die Chancengleichheit von Frau und Mann. Außerdem werden schwerbehinderte Bewerber/innen bei gleicher Eignung bevorzugt.
Selbstverständlich möchten wir Sie zeitnah über unsere Entscheidung informieren und kontaktieren Sie daher schnellstmöglich persönlich. Im Vorstellungsgespräch erhalten Sie eine Rückmeldung, wann Sie mit einer Nachricht von uns rechnen können.